Die achte Ausgabe des Festivals vom 31. August bis 5. September präsentiert ein hochwertiges Programm der Schweizer Jugendtheaterszene und bildet die aktuelle Vielfalt künstlerischer Theaterarbeiten von und mit jugendlichen Darsteller*innen ab. Schüler*innen setzen sich als Zuschauende oder in Workshops mit der Vielfalt von Tanz und Theater auseinander. In Kombination mit einem Theaterbesuch ist der Workshop gleichzeitig eine Einstimmung oder Nachbereitung zum Gesehenen.

Während des Festivals gibt es verschiedene Angebote



Theaterpädagogik-Workshop 2021

Eintägiger Workshop für Lehrpersonen und Theaterpädagog*innen aus der ganzen Schweiz in Zusammenarbeit mit der FHNW.

Welche spielerischen Inputs erfahren wir im Kontakt mit dem öffentlichen Raum und wie setzen wir diese um? 
Die Szenografin Karin Bucher und die Theaterpädagogin Katrin Sauter zeigen den Teilnehmenden eine grosse Palette der Möglichkeiten auf. Weitere Informationen zum Angebot und Anmeldung finden sich hier.















Workshops für Schulklassen 2021

Am fanfaluca – Jugend Theater Festival Schweiz wird Theater von Jugendlichen für Jugendliche auf hohem Niveau gezeigt. Die beispielhaften Schweizer Produktionen laden Schüler*innen ein, das zeitgenössische Jugendtheater zu entdecken.


Was verbirgt sich alles hinter, unter einem Regenschirm?- Spielen mit Alltagsgegenständen
Welche unbekannten Geschichten können wir mit bekannten Gegenständen erfinden? Und mit welchen Mitteln stellen wir diese Geschichten dar?
Leiterin: Ilona Siwek, Tanz- und Theaterpädagogin, Biel


Welche Geschichten verbergen sich an Orten und in Räumen?
Sowohl dokumentierte Geschichten als auch erfundene setzen wir mit unserem Körper in Bewegungen als auch mit selbst geschriebenen Texten um.
Leiter: Matthias Nüesch, Theaterpädagoge, Zürich


Der Ausdruck des Körpers – Dialoge ohne Sprache
Was können wir mit unserem Körper erzählen? Welche Geschichten verbergen sich in Bewegungen? Wir entdecken, mit welchen anderen Sprachen wir uns ausdrücken können, ohne dass uns jemand auffordert, lauter und/oder deutlicher zu sprechen?
Leiterin: Sara Francesca Hermann, Schauspielerin, Zürich/Chur


Wendepunkte – Biografien als Ausgangspunkt fürs Improvisieren
Welches Konfliktpotenzial steckt in Brüchen und Wendungen? Im risikofreien Spiel erproben wir, wie etwas Bekanntes auch ganz anders verlaufen könnte und was wir dabei erleben. Wir erfinden uns und unsere Geschichte(n) neu.
Leiterin: Katrin Sauter, Theaterpädagogin, Zürich


Es wird empfohlen, den Besuch eines Workshops mit einem Vorstellungsbesuch zu kombinieren. Aktuelle Informationen zur Teilnahme als Theatergruppe oder zum Festivalbesuch im Klassenverband sind ab Juli auf unserer Webseite publiziert.

Wenn Sie mit Ihrer Schulklasse einen zweigeteilten fanfaluca-Tag planen, beraten wir Sie gern bei der Auswahl des Theaterstücks. Alle Workshops können dann auf diesen geplanten Theaterbesuch hin bezogen werden und sind damit eine geeignete Einstimmung oder eine Nachbereitung der Theatervorstellung.

Daten Festival
31. August bis 5. September 2021

Ort
Alle Workshopangebote finden auf dem Festivalgelände statt.
Kraftwerkinsel, Erlinsbacherstrasse 57, Aarau

Kosten pro Schulklasse
Fr. 400.– für zweieinhalb Stunden (mit Impulskredit Fr. 200.–)

Kosten Vorstellungsbesuch
Vorstellung Fr. 15.– pro Person (mit Impulskredit Fr. 7.50)

Die Frist zur Anmeldung ist bereits abgelaufen.







Mögliche Daten zur Auswahl

Mi., 1. September, 9.00 - 11.30 Uhr
Do., 2. September, 9.00 - 11.30 Uhr
Fr., 3. September, 9.00 - 11.30 Uhr





Mi., 1. September, 9.00 - 11.30 Uhr
Do., 2. September, 9.00 - 11.30 Uhr
Do., 2. September, 13.30 - 16.00 Uhr
Fr., 3. September, 9.00 - 11.30 Uhr





Mi., 1. September, 9.00 - 11.30 Uhr
Do., 2. September, 9.00 - 11.30 Uhr
Do., 2. September, 13.30 - 16.00 Uhr
Fr., 3. September, 9.00 - 11.30 Uhr





Mi., 1. September, 9.00 - 11.30 Uhr